Metanavigation: 


living.knowledge | WWU Münster  


Am gestrigen Dienstag fand in den Räumlichkeiten der Fachhochschule Münster in Coesfeld eine Pressekonferenz zu den Ergebnissen des Verbundprojektes Cooperation Experience statt. Geladen hatte der Bundestagsabgeordnete für den Kreis Coesfeld Karl Schiewerling. Neben Vertretern der CDU-Ratsfraktion und der Presse nahmen auch der Bundestagsabgeordnete Dr. Philipp Lengsfeld, Mitglied im Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung, und Dr. Jürgen Grüner von der Wirtschaftsförderung Kreis Coesfeld an dem Termin Teil. In einem gut einstündigen Vortrag mit anschließender lebendiger halbstündiger Diskussion haben Prof. Torben Bernhold (FH Münster) und Prof. Dr. Dr. h.c. Dr. h.c. Jörg Becker den Anwesenden die Kernergebnisse des Verbundprojektes vorgestellt, Anknüpfungspunkte für weiterführende Forschungen vorgestellt und mit den Anwesenden über Anwendungsmöglichkeiten der Ergebnisse in Unternehmen im Kreis Coesfeld diskutiert. Alle Anwesenden zeigten sich beeindruckt von den dokumentierten Prozessen und Informationsobjekten über den Bau und Betrieb von Gebäuden und interessiert an der Cooperation Experience-Methode zur Planung von hybriden Wertschöpfungsnetzwerken. Anknüpfungspunkte wurden insbesondere bei kleinen und mittelständischen Unternehmen in der Region gesehen, die sich durch das Angebot hybrider Leistungsbündel auf den immer stärker umkämpften internationalen Märkten und durch den Zusammenschluss mit anderen Spezialisten Vorteile gegenüber Wettbewerbern und Großkonzernen erhoffen.


Impressum | © 2017 WWU Münster